Trapezstegelemente - Leichtbauelement - Wellenstegelement

Die von Uniqueline patentierten Leichtbauelemente wie Wellenstegelement, Fachwerkstegelement und Trapezstegelement gehören zu den Hohlkammerelementen. Brettsperrholz, Brettschichtholz und Furnierschichtholz zu den Massivelementen.

Leichtbauelemente

Bei der Verwendung von grossformatigen vormontierten Elementen, die in Breiten bis zu 3 m und Längen bis 30 Meter zum Einsatz kommen, ist der Bau relativ schnell regensicher. Ausgeführt als statisch tragende Dachscheibe glänzen die Leichtbauelemente in puncto Tragfähigkeit.

Fertige Untersichten vermindern die Überkopf-Arbeiten und spart das Raumgerüst. Insbesondere Hallenbäder oder Sporthallen können in kurzer Zeit gebaut werden. Weiters ist der bau von Messehallen, Produktionshallen oder Mehrzweckhallen als Holzbau wirtschaftlich realisierbar.

Trapezstegelemente

Trapezstegelemente sind weitgespannte Dach-Konstruktionen mit enormer Tragkraft. Sie gehören zu den Hohlkammerelementen und sind durch ihr Gewicht zu den Leichtbauelementen zu zählen.

Fachwerkstegelement

Fachwerkstegelemente sind ähnlich schwer wie Trapezstegelemente, besitzen sowohl senkrechte als auch gebogene Stege, seren Verteilung sich positiv auf Last und Querschub auswirken.

Wellenstegelement

Wellenstegelemente sind ebenso typische Hohlkammerelemente, der gekrümmte Stege über die gesamte Breite verteilt sind.

Massivholzelemente

Massivholzelemente definieren sich als großflächige Platten oder Scheiben-Elemente aus verleimtem oder verdübeltem Schnittholz. Ihr Querschnittsaufbau ist in den meisten Fällen durchgehend aus Holz (monolithisch) aufgebaut.

Als Rohmaterial finden vorwiegend Bretter, Bohlen oder Kanthölzer aus der Seitenware Verwendung, seltener ist Hauptware als Mittellage(n) verarbeitet. Das Schnittholz entspricht im Wesentlichen den Schnittklassen S7 und S10 gehobelt oder ungehobelt.

Brettsperrholz

Brettsperrholz hat eine hohe statische Belastbarkeit bei geringeren Querschnitten. Durch die kreuzweise Anordnung der einzelnen Holzschichten ist ihr Quell-, und Schwindverhalten eingeschränkt, so dass nur geringe Dimensionsänderungen möglich sind.

Brettschichtholz

Ein Brettschichtholzelement besteht durch und durch aus faserparallel angeordnetem und verleimtem Holz. Die Länge und Breite der einzelnen Bauteile ist nur durch die Transportfähigkeit begrenzt. 40 Meter lange Brettschichtholzbinder sind keine Seltenheit.

Furnierschichtholz

Ist das qualitativ beste Massivholzelement, da es aus sehr dünnen Einzellagen besteht, der Fehler eleminiert wurden. Insbesondere gebogene oder gekrümmte Bauteile lassen sich aus Furnierschichtholz leicht herstellen.